Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Streckensicherung für Hamburger Stadtmarathon

Am 26. April halfen bereits zum vierten Mal seit 2011 ehrenamtliche Kräfte unseres Ortsverbandes bei der Streckensicherung des „Haspa Marathon Hamburg“. Traditionell werden wir im Bereich der Reeperbahn eingesetzt, so auch dieses Jahr. Unser Abschnitt lag entlang des Spielbudenplatzes zwischen Millerntorplatz und Davidstraße. Der Startschuß für die Läufer fiel nur 2,5 Kilometer entfernt an den Messehallen. Um 8:50h gingen von dort zunächst 76 Handbiker und Rollstuhlfahrer auf die Strecke, nur zehn Minuten später folgten ihnen die knapp 17.000 gemeldeten Läufer. Alle Teilnehmer hatten unseren Abschnitt daher so zeitig passiert, daß wir nach dem Rückbau der Absperrgitter und Freigabe der Reeperbahn für den Verkehr bereits um 10:30 Uhr unsere Rückreise von der großen in die kleine Hansestadt antreten konnten. Der Kenianer Lucas Rotich, späterer Gewinner des Marathons, hatte zu diesem Zeitpunkt rund Dreiviertel der Distanz absolviert und überquerte gerade am nördlichsten Punkt der Strecke in Ohlsdorf die Alster. Wir hingegen erreichten unser mit 56 Kilometern nur unwesentlich weiter entferntes Ziel gegen halb zwölf etwa zeitgleich mit der schnellsten Frau des Rennens, der Äthiopierin Meseret Hailu. Von unserer Seite gehen die herzlichen Glückwünsche aber an alle 14.737 Teilnehmer, die es in diesem Jahr über die Ziellinie schafften – Respekt!

Text: Olaf Braasch; Bilder: Michael Bahr

Kommentieren ist momentan nicht möglich.