Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Flori, Stani und Pascal suchen Unterstützung – THW Lüneburg baut Kindergruppe auf

Technische Hilfe bei Großveranstaltungen und Katastrophen im In- und Ausland – so kennen die meisten Bürger das Technische Hilfswerk. Um auch den Nachwuchs für diese Aufgabe zu begeistern, unterhalten die 670 Ortsverbände in Deutschland Jugendgruppen. Auch Lüneburg gibt es schon seit 1984 eine THW-Jugend für 10 – 17jährige. Nun soll es auch eine Möglichkeit für 6 – 10jährige Kinder geben, sich beim THW spielerisch zu treffen. Der Ortsverband will zum 1.5.2012 eine sog. ‚THW-Mini-Gruppe’ gründen. Ortsbeauftragter Ingo Perkun: „Wir wollen die Begeisterung der Kinder fürs Helfen stärken und die Teamfähigkeit untereinander fördern“.

Geleitet wird die neue Gruppe von der angehenden Erzieherin Svenja Wurster. Die 17jährige ist schon seit 2007 in der THW-Jugend und absolviert derzeit die Grundausbildung für aktive Helfer: „Die Kinder sollen Spaß in der Gruppe haben. Wir wollen spielerisch das Helfen lernen, werden basteln und gemeinsame Aktionen unternehmen“. Neben basteln und spielen stehen unter anderem auch so spannende Dinge wie Erste Hilfe, Brandschutzerziehung und Knotenkunde auf dem Dienstplan.

Jugendbetreuer Jörg Kohfeld wird Svenja bei der Betreuung der Gruppe unterstützen: „Auch in anderen Ortsverbänden gibt es schon Mini-Gruppen. Wir nehmen ein Bedürfnis vieler Kinder auf, in Gemeinschaft zu spielen und zu lernen“. Schon jetzt freuen sich Florian (7), Pascal (8) und Stanilas (7), die sich schon aus dem Kindergarten kennen, auf weitere Jungen und Mädchen. Die 3 sind durch Florians Papa ins THW gekommen: „Im Kindergarten haben wir das Buch ‚Tom, der THW-Helfer’ gelesen. Außerdem hat das THW beim Sommerfest eine Schlauchbootschaukel gebaut“.

Die Mini-Gruppe soll sich regelmäßig im Ortsverband an der Dorette-von-Stern-Straße 1 in der Nähe des Lüneburger Bahnhofs treffen. Wann es genau losgeht, können interessierte Eltern bei Jörg Kohfeld unter der Telefonnummer 0177 – 5702276 oder per Mail unter jb@thw-lueneburg.de erfahren. Alle interessierten Eltern werden zu einem Informationsabend in den Ortsverband eingeladen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.