‚Blauer Strom‘ auf Knopfdruck – die Fachgruppe Elektroversorgung

Die Fachgruppe Elektroversorgung (FGr E) hat die Aufgabe, an Einsatzstellen eine netzunabhängige Stromversorgung zu errichten. Mit ihrer umfangreichen Ausstattung ist sie in der Lage, sowohl in bestehende Netze der Energieversorgungsunternehmen einzuspeisen als auch anderen THW-Einheiten oder Einheiten fremder Hilfsorgani- sationen die nötige Betriebsenergie zu liefern. Darüber hinaus kann sie Reparaturen im Niederspannungsbereich durchführen. Geführt wird die Fachgruppe durch einen Gruppenführer und einen Truppführer; insgesamt gehören zur FGr E neun Helfer (dazu kommen neun Reservehelfer für den Schichtwechsel bei längeren Einsätzen). Die FGr E verfügt über umfangreiche Energieverteilungssätze, Werkzeugausstattungen, Mess- und Prüfgeräte, Beleuchtungsgeräte sowie eine eigene Kabelausstattung.

Die Ausstattung befindet sich auf einem LKW mit 9 t Nutzlast, der gleichzeitig als Zugfahrzeug für eine Netzersatzanlage mit einer Leistung von 200 kVA dient.