Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Kraftfahrerausbildung in Munster

Das THW setzt zur Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben zunehmend auf den Einsatz moderner Technik. Dazu gehören auch spezielle Großfahrzeuge (z.B.: Unimog, MAN Kat. 1, MAN TGM)  und verschiedene Anhänger. An die ehrenamtlich tätigen Fahrer werden Anforderungen gestellt, die in vielen Bereichen denen von Berufskraftfahrern gleichen. So ist der Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis C/CE längst nicht ausreichend. In regelmäßigen Abständen finden Fortbildungsveranstaltungen statt, damit die Fahrer den hohen Anforderungen im Einsatzdienst gewachsen sind.

So trafen sich am Samstag, 29.5. frühmorgens die Fahrer von 11 schweren Einsatzfahrzeugen in Lüneburg. Die Leitung der Veranstaltung lag beim Lüneburger Schirrmeister Heiner Ohm und einem Uelzener Kameraden. Die erste Aufgabe der Helfer aus den Ortsverbänden Uelzen, Stelle-Winsen und Lüneburg war die korrekte marschmäßige Verlegung des Verbands auf den Truppenübungsplatz Munster-Nord. Dort fand dann die Stationsausbildung statt, dabei ging es um rechtliche Fragen und theoretischen Unterricht wie z.B. Ladungssicherung, Aufbau der Seilwinde usw.. Der praktische Teil umfasste Aufgaben wie Rückwarts fahren mit Anhänger, Übungen zur Ladungssicherung, Bergen eines Fahrzeugs aus dem Gelände mittels Seilwinde sowie die Grundlagen des Fahrens im schweren Gelände. Außerdem wurden die Teilnehmer auf die verschiedenen Fahrzeugtypen eingewiesen. Am Nachmittag konnte die Ausbildung mit der Rückverlegung der Fahrzeuge in ihre Heimatstandorte erfolgreich abgeschlossen werden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.