Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Blauer Strom aus Lüneburg für Lübecker G7-Gipfel und Ellringer Oldtimertreffen

Der G7-Gipfel ist nun schon ein paar Tage her, dennoch wollen wir nicht mit der Meldung hinterm Berg halten, dass mehrere Lüneburger THW-Helfer für das leibliche Wohl der eingesetzten Polizisten im Einsatz waren.

Am 14. und 15. April trafen sich die Außenminister der sieben führenden Industriestaaten (USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Japan, Kanada und Deutschland) mit ihren knapp 600 Personen umfassenden Delegationen in der Hansestadt Lübeck. Zum Schutz der Veranstaltung und der angemeldeten Demonstrationen waren rund 3.500 Polizisten aus dem ganzen Bundesgebiet in der Hansestadt zusammengezogen worden. Über 1.000 Polizeikräfte konnten nicht in bestehenden Liegenschaften untergebracht werden und zogen in ein eigens errichtetes Containerdorf. Die Versorgung dieser Beamten übernahm das THW mit einer Verpflegungskomponente aus dem Bereitstellungsraum-Konzept „BR500-Nord“.

Von Anbeginn in das BR500-Projekt involviert sind die Helfer unserer Fachgruppe Elektroversorgung um Gruppenführer Steffen Meincke. Sie stellen für den BR500 die Elektroversorgung von Küche und Versorgungsbereich sicher. Daher rückten drei Helfer bereits am 9. April in aller Frühe aus, um gegen 8:00h vor Ort mit dem Aufbau zu beginnen. So eine Küche verbraucht in Spitzenzeiten bis zu 130kw, alle wichtigen Küchengeräte, wie z.B. die drei Kühlcontainer, die zwei Industriespülmaschinen oder die drei Großkaffeemaschinen, müssen in so einem Fall einzeln abgesichert werden. Daher verlegten unsere Helfer auf einer Grundfläche von 30 x 40 Metern über 1.000 Meter Kabel. Außerdem standen die Zelt- und die Umfeldbeleuchtung auf ihrem Arbeitszettel.

Im Gegensatz zu unserem Fachberater Alexander Bremer, der sich im BR500 als Helfer in der Logistikführung engagiert und den gesamten Zeitraum über in Lübeck ehrenamtlichen THW-Dienst tat, rückten unsere Elektroversorger nach erfolgtem Aufbau zu später Stunde wieder ab. Den Betrieb überließen sie anderen Kräften. Aber neben dem ganztägigen Rückbau am 16. April mit drei Helfern wartete ja auch noch die „sonstige Technische Hilfeleistung“ für das Ellringer Oldtimertreffen am 18. und 19. April auf unsere Fachgruppe: Bereits zum vierten Mal in Folge wurde unsere Elektro-Gruppe vom Veranstalter geordert, um alle Schausteller und Imbisswagen des größten Oldtimertreffens der Region mit Strom zu versorgen. Quasi ein Heimspiel.

Weiterführende Infos und aussagekräftige Bilder zum Lübecker G7-Einsatz der BR500-Komponente gibt es auf http://br500.ov-cms.thw.de/

Text: Olaf Braasch, Bild: Steffen Meincke

Kommentieren ist momentan nicht möglich.