Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

THW-Helfer beim „Tag der Ehrenamtlichen“ geehrt

Der Internationale Tag des Ehrenamtes wird jedes Jahr am 5. Dezember abgehalten. Erstmals in diesem Jahr veranstaltete auch der Landkreis Lüneburg einen „Tag der Ehrenamtlichen“ und nahm dies als Gelegenheit, mehr als 80 Frauen und Männer für ihr Engagement auszuzeichnen.

Mit Michael Bahr, Ingo Perkun, Jan Schmidt und Dennis Schwien waren auch vier Helfer des Ortsverbands Lüneburg unter den Geehrten. Sie alle engagieren sich seit vielen Jahren beim THW, bei Jan Schmidt und Dennis Schwien ist insbesondere die tatkräftige Unterstützung der Jugendarbeit hervor zu heben.

Landrat Manfred Nahrstedt betonte in seiner Festrede: „Ehrenamtliches Engagement ist nicht selbstverständlich. Selbstverständlich sollte es aber für uns alle sein, ehrenamtliche Tätigkeit zu würdigen und anzuerkennen.“

Für diesen Anlass war das festlich geschmückte Kulturforum Wienebüttel der richtige Ort. Auf der Bühne wurden Urkunden und ein Buch über den Landkreis Lüneburg überreicht. Untermalt wurde die Veranstaltung durch die einfühlsame Musik des Soul-Duos „Moondance“.

Zu den Geehrten gehörten neben den THW-Helfern auch einige Kameradinnen und Kameraden von Feuerwehr, DLRG und DRK. Dies machte deutlich, dass insbesondere im Bereich der inneren Sicherheit „ohne Ehrenamt kein Staat zu machen“ ist. Über 1,8 Millionen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind die Basis einer Sicherheitsarchitektur, die sich täglich bewährt – von der örtlichen Gefahrenabwehr bis zur Bewältigung von Naturkatastrophen. Ohne die Bereitschaft zu ehrenamtlicher Mitarbeit in den Organisationen wäre die Einsatzfähigkeit der Einheiten bedroht und die aktive Bürgerbeteiligung im System der Inneren Sicherheit deutlich weniger stark ausgeprägt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.