Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Gemeinsame Übung mit den Feuerwehren der Samtgemeinde Ilmenau

Am Samstag, den 07.05.2011 hatte die 1. Bergungsgruppe des THW Lüneburg die Gelegenheit genutzt an einer Einsatzübung der Feuerwehren der Samtgemeinde Ilmenau auf dem Bundeswehr-Übungsplatz in Wendisch Evern teilzunehmen. Dabei konnten die Helfer ihre Kompetenz in Sachen Retten aus Höhen ausspielen.

Der Übung lag ein angenommener Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen sowie ein Brand in einem angrenzenden Haus zugrunde. Im Laufe dieses Szenarios wurde die 1. Bergungsgruppe des Lüneburger Ortverbandes alarmiert, die in der Nähe eine Ausbildungsmaßnahme durchgeführt hatte. Gruppenführer Rainer Gruber ließ die Besatzung umgehend aufsitzen und meldete nur 10 Minuten später sein Team bei Einsatzleiter Uwe Hausschild, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Ilmenau, einsatzbereit. Nachdem die Feuerwehr die Erkundung der Einsatzstelle  durchgeführt hatte, wurde dem THW die fachgerechte Rettung der im Obergeschoss aufgefundenen sieben verletzten Personen übertragen. Der Gruppenführer entschied sich, die Personen mit dem Schleifkorb über eine schiefe Ebene aus Steckleitern aus dem Gebäude zu holen. Das eingespielte Team der 1. Bergungsgruppe konnte diese Aufgabe mit Aufbau und Abbau aller nötigen Gerätschaften in rund 45 Minuten bewältigen.

Es war die zweite Übung, bei welcher der neue MAN-Gerätekraftwagen zu Einsatz kam. Entsprechendes Aufsehen erregte das Fahrzeug dann auch bei den Feuerwehrleuten der teilnehmenden Ortswehren. Die Übung klang mit einem Essen in der Halle der Feuerwehr Deutsch Evern aus, das von der Verpflegungsgruppe der Kreisfeuerwehrbereitschaft Uelzen zubereitet wurde.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.