Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Frohe Weihnachten wünscht das THW Lüneburg!

Liebe Besucherinnen und Besucher von thw-lueneburg.de,

erinnern Sie sich an mein Grußwort zum Weihnachtsfest 2009? Da habe ich mich über den fehlenden Schnee beklagt. Ja, und dann kam doch alles ganz anders… Der zuerst vermisste Winter hatte uns fest im Griff. Und diesmal sieht es ganz ähnlich aus: dieses Jahr endet genau so, wie es angefangen hat. Etliche THW-Ortsverbände in ganz Deutschland sind bereits im Einsatz, schleppen LKW frei, suchen vermisste Personen, verpflegen gestrandete Reisende und beseitigen Schneelasten von Dächern.

Die positive Entwicklung unseres Ortsverbandes hielt auch in diesem Jahr weiter an. Dazu trug unter anderem das Konjunkturpaket II der Bundesregierung bei, aus dem das THW Mittel für vorgezogene Beschaffungen erhielt. Wir profitierten durch insgesamt vier neue Fahrzeuge. Der Fuhrpark ist damit fast auf dem neuesten Stand. Unser Dank gilt hier dem THW-Landesverband Niedersachsen/Bremen und der THW-Geschäftsstelle Buxtehude. Vergessen werden sollte dabei jedoch nicht, dass es THW-weit einen Fahrzeug-Beschaffungsstau von 120 Millionen Euro gibt und dass Teile der nun zusätzlich bereit gestellten Mittel in den nächsten Jahren eingespart werden.

Selbst im Einsatz waren die Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes in diesem Jahr vorrangig im Ausland. Sie halfen in Haiti und Pakistan und versorgten  die Bevölkerung in den Katastrophengebieten mit Frischwasser. Ein besonderes Highlight in diesem Zusammenhang war für uns die spontane Haiti-Spendenaktion der Stadt Lüneburg. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dem THW 100.000 € übergeben werden konnten.

Hier vor Ort widmeten wir uns vorrangig der Ausbildung, in deren Rahmen auch mehrere aufwendige Übungen stattfanden.

Auch unterstützten wir tatkräftig das Bundesjugendlager der THW-Jugend in Wolfsburg. Über 4.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland fanden sich hier zusammen. Aber was erzähle ich Ihnen? Als regelmäßiger Besucher unserer Seite sind Sie sicher über alles im Bilde.

Von Schicksalsschlägen wie im letzten Jahr blieben wir glücklicherweise verschont. Dafür sind wir sehr dankbar. Möge es auch im nächsten Jahr dabei bleiben.

Ein weiterer Wunsch ist die Vertiefung der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und der Polizei. „Helfen Hand in Hand!“, das soll das Motto sein.

Nun hoffe ich, der Weihnachtsstress hat Sie nicht allzu sehr erwischt. Gerade die Advents- und Weihnachtszeit bietet doch den Raum zur Einkehr und die Gelegenheit, neue Kraft zu schöpfen. In der Geborgenheit der Familie Weihnachten zu feiern, ist in der heutigen Zeit wohl das schönste aller Geschenke! Ich werde es auf jeden Fall genießen.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2011. Bleiben Sie bitte gesund und besuchen Sie uns auch im nächsten Jahr wieder regelmäßig.

Ihr
Ingo Perkun

Kommentieren ist momentan nicht möglich.