Spenden sammeln und unterstützen – die Helfervereinigung für das THW Lüneburg

Die Ortsverbände der Bundesanstalt THW erhalten eine durch das Bundesinnenministerium standardisierte Ausstattung, die es möglich macht, im Einsatzfall die einzelnen Komponenten des ‚THW-Baukastensystems‘ möglichst einfach zu bündeln und in den Einsatz zu bringen.

Darüber hinaus ist das THW aber auch im Bereich der täglichen Gefahrenabwehr tätig, z.B. in der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, der Polizei, Verkehrsbetrieben oder Energieversorgungsunternehmen. Für solche Einsätze ist oft eine ergänzende, individuelle Ausrüstung nötig, die der Ortsverband selber beschaffen muß. Außerdem betreiben fast alle Ortsverbände eine qualitativ hochwertige, aber auch kosten verursachende Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aus diesen Gründen wurden vor ca. 30 Jahren die ersten Ortsgruppen der ‚Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks e.V.‘ (THW-Helferverein) gegründet. Sie sind rechtlich nach den Vorgaben des BGB gegründete eingetragene und gemeinnützige Vereine. Die Mitglieder sind THW-Helfer und andere Menschen, die die THW-Arbeit im Landkreis Lüneburg durch Geld- oder Sachspenden unterstützen möchten. Der Lüneburger THW-Helferverein entstand 1984 zur Unterstützung der Jugendarbeit, der Helferwerbung und der allgemeinen THW-Aufgaben.

Der THW-Helferverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Alle Spenden an den Verein sind steuerabzugsfähig. Mitglied kann jede natürliche Person werden, aber auch andere Vereine und Institutionen als sog. ‚juristische Personen‘.

Geschäftsführender Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Steffen Meincke
  • 2. Vorsitzender: Michael Bahr
  • Schatzmeister: Ingo Perkun
  • Beisitzer: Dirk Schröder, Rainer Gruber

Kontakt:
Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks e.V.
c/o THW Ortsverband Lüneburg
Dorette-von-Stern-Straße 1
21337 Lüneburg

Email: hv@thw-lueneburg.de