Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Zweiter Lüneburger THW-Helfer auf Bantayan/Philippinen im Einsatz

 In den Morgenstunden des 14. Januar wurde unser Zugführer Michael Bahr zum Hamburger Flughafen chauffiert. Bahr wird für die nächsten zwei Wochen den SEEWA-Einsatz (Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland) des THW auf den Philippinen als Teamleader leiten. Es handelt sich um seinen sechsten Auslandseinsatz. Bereits seit dem 27. Dezember ist unser Zugtrupphelfer Rainer Gruber als Maschinist und Mechaniker in der 10.500 Kilometer entfernten Katastrophenregion im Einsatz.

Am 8. November verwüstete der Taifun „Haiyan“ weite Teile der philippinischen Inselwelt. Das THW begann auf Bitten des Auswärtigen Amtes umgehend mit Hilfsmaßnahmen und entsandte schnellst möglich die „Water People“ der SEEWA auf die Insel Bantayan. In der Stadt Santa Fe produzieren sie aus verschmutztem Wasser dringend benötigtes Trinkwasser; mittlerweile wurden über 1,8 Millionen Liter aufbereitet. Daneben werden durch die THW-Kräfte zwölf beschädigte Brunnen instandgesetzt, sieben wurden bereits zusätzlich mit Generatoren ausgestattet. So ist zukünftig auch bei Stromausfall die Trinkwasserversorgung gewährleistet.

Mit der Übergabe der Brunnen an die lokalen Behörden neigt sich der erfolgreiche Auslandseinsatz der SEEWA seinem absehbaren Ende zu. Die Rückkehr unserer beiden Helfer Michael Bahr und Rainer Gruber ist für die letzte Januarwoche angesetzt.

Text und Bilder: Olaf Braasch

Kommentieren ist momentan nicht möglich.