Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

THW Lüneburg wünscht „Frohe Weihnachten“

Liebe Besucherinnen und Besucher von thw-lueneburg.de,

da ist er wieder einmal, der Winter. Kalt und ungemütlich ist es draußen und die Menschen blieben sicher oft lieber zu Hause als hinaus zu müssen. Wenn da nicht die Jagd nach den letzten Geschenken, Weihnachtsgans und Christbaum wäre. Die Innenstädte sind derzeit stets gut gefüllt, Busse, Bahnen und Parkplätze bis auf den letzten Platz besetzt.

Wir vom THW treten in diesen Tagen auch etwas kürzer. Fahrzeuge und Geräte sind winterfest gemacht. Die Weihnachtsfeier des Ortsverbandes liegt hinter uns, der letzte gemeinsame Dienst für alle Helfer in diesem Jahr. Nun machen wir Winterpause. Was nicht heißt, dass die Aktivitäten völlig ruhen. Der Vorstand der Helfervereinigung tagt, die OV-Führung arbeitet weiter an den Planungen für das nächste Jahr, der Neujahrsempfang will vorbereitet werden und unsere THW-Minis haben ihre Weihnachtsfeier noch vor sich. So ganz ohne THW geht es für uns alle eben doch nicht.

Hinter uns liegt wieder einmal ein abwechslungsreiches Jahr. Zentrales Ereignis war unser Jubiläum. Seit 60 Jahren gibt es jetzt das THW in Lüneburg. Viel ist passiert in dieser Zeit. Ich glaube, wir dürfen stolz sein auf das was wir geleistet und erreicht haben. Gefeiert haben wir dies mit einer großen Party, einem Tag der offenen Tür und einer Festveranstaltung mit geladenen Gästen. Besonders gefreut hat mich das große Engagement der Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes bei den Vorbereitungen und der Durchführung der einzelnen Veranstaltungen. Hierfür möchte ich mich ausdrücklich noch einmal bedanken. Ihr habt großartiges geleistet und viel zum Erfolg beigetragen.

Nun nähern wir uns mit großen Schritten dem neuen Jahr. Derzeit stecken wir alle aber erst einmal in den Weihnachtsvorbereitungen. Doch lassen sie sich nicht vom allgegenwärtigen Weihnachtsstress mitreißen. Gehen sie es doch lieber etwas ruhig und besinnlich an. Die kurzen Tage laden doch direkt dazu ein. Gemütlich auf dem Sofa sitzen, ein gutes Buch zur Hand und selbst gebackene Kekse auf dem Tisch. Dazu prasselt im Kaminofen ein heimeliges Feuer. Klingt das nicht gut? Ich gebe zu, auch ich werde sicher nicht so oft dazu kommen. Dazu ist unsere Zeit heute viel zu hektisch geworden und man kann sich leider vielen Dingen nicht entziehen. Wir müssen am Ball bleiben, wenn wir den Anschluss nicht verlieren wollen.

Trotzdem oder gerade deswegen wünsche ich ihnen, ihren Familien, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen oder Kameradinnen und Kameraden eine ruhige und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Kommen sie gut und gesund ins neue Jahr und passen sie auf sich auf. Ich freue mich auch im Jahr 2013 wieder auf regen Besuch hier auf unserer Seite. Wir haben uns wieder viel vorgenommen. Oder besuchen sie uns einmal persönlich im Ortsverband. Motivierte Frauen und Männer aller Altersklassen sind uns immer herzlich willkommen. Und glauben sie mir, es gibt bei uns viele Möglichkeiten. Informieren sie sich doch einfach mal. Sie können natürlich auch einfach unseren Förderverein unterstützen. Entweder mit einer einmaligen Spende oder durch eine Fördermitgliedschaft. Denken sie doch einmal darüber.

Mit herzlichsten Grüßen

Ihr

Ingo Perkun

Kommentieren ist momentan nicht möglich.