Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

THW Aufgabe beim O-Marsch in Oerzen forderte von den Teilnehmern vollen Einsatz!

Am Sonntag den 06.09.2009 organisierte die 1. Bergungsgruppe des Technischen Zuges vom THW Ortsverband Lüneburg eine Stationsaufgabe für den Orientierungsmarsch der Freiwilligen Feuerwehr. Dabei sollte der fast 18 Tonnen schwere MAN des OV Lüneburg in einer bestimmten Zeit so weit wie möglich allein durch Muskelkraft bewegt werden.

An dem Orientierungsmarsch in Oerzen nahmen eine ganze Reihe Ortswehren aus dem Umkreis teil, die engagiert um den Gesamtsieg kämpften. Doch beim Anblick des imposanten MAN verging bereits einigen Teilnehmern der Mut und es wurden die verschiedensten Strategien entworfen, wie der schwere Wagen am besten gezogen oder gedrückt werden konnte. Doch letztendlich half nur voller Einsatz und schiere Kraft, um für die volle Punktzahl die geforderten 100 Meter zurückzulegen. Da auch Jugendgruppen in verschiedenen Altersklassen an dem Wettbewerb teilnahmen, mussten von den „kleinen Teilnehmern“ leichtere Fahrzeuge bewegt werden, so stand neben einem Mannschaftstransportwagen auch ein Smart bereit. Die THW-Helfer aus Lüneburg zeigten sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden und nutzten die Möglichkeit um mit den Kollegen der Feuerwehr ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung klang mit der anschließenden Siegerehrung im Gerätehaus der Feuerwehr am Nachmittag aus.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.