Planen, einsetzen, ablösen, kommunizieren – die Führungseinheit Zugtrupp

Der Zugtrupp ist als Führungseinheit für die taktische und organisatorische Abwicklung des Einsatzes verantwortlich. Er bildet eine unverzichtbare Unterstützung für den Zugführer und erteilt den unterstellten Gruppen Aufträge, die die Gruppenführer mit ihren Helfern fachlich-technisch in eigener Verantwortung abarbeiten. Dabei hält er Kontakt zu den übergeordneten Führungsstellen und anderen Ansprechpartnern.

Aufgaben im einzelnen:

  • Auftragserteilung und -auswertung
  • Koordinierung des Fachgruppen-Einsatzes
  • Anforderung von Verstärkung und Ablösung
  • Regelung der Logistik für die unterstellten Einheiten u.a.m.

Dem Zugtrupp gehören neben dem Zugführer und dem Zugtruppführer noch zwei weitere Helfer an (dazu kommen vier Reserve-Helfer als mögliche Ablösungen). Zur Wahrnehmung seiner Aufgaben verfügt der Zugtrupp über eine mobile Einsatzleitstelle, den Zugtruppkraftwagen. Er enthält Material zur Kommunikation, Erkundung, Lagedarstellung, Befehlsgebung, Dokumentation und Verwaltung.