‚Ohne Verpflegung keine Bewegung‘ – der Verpflegungstrupp der Fachgruppe Logistik

Die Fachgruppe Logistik übernimmt im Einsatz die Versorgung der THW-Einheiten oder Einheiten fremder Hilfsorganisationen mit Verbrauchsgütern und Verpflegung sowie Aufgaben der Materialerhaltung.

Beim Ortsverband Lüneburg ist die Teileinheit Verpflegungstrupp der Fachgruppe Logistik stationiert; Führungstrupp und Materialerhaltungstrupp wurden im OV Kutenholz (bei Bremervörde) aufgestellt. Der Verpflegungstrupp verfügt über eine Leistungskapazität zur Versorgung von 200 Menschen (Essen und Getränke) und kann sowohl ortsfest als auch mobil eingesetzt werden. Dazu verfügt der Trupp über Koch- und Kühlausstattungen, Transportbehälter, Geschirr, ein Zelt mit Einrichtung u.v.m.

Geführt wird die Teileinheit Log V von einem Truppführer, zum Trupp gehören außerdem acht Helfer.

Im Einsatz wird die Ausrüstung auf einen LKW mit 7 t Nutzlast verladen, der auch als Zugfahrzeug für den mobilen Feldkochherd (FKH) dient. Für den Transport der Helfer sowie für Versorgungsaufgaben steht außerdem ein Mannschaftslastwagen (MLW), ein Kastenwagen mit Doppelkabine und 1,5 t Nutzlast, zur Verfügung.