Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Landkreis-Ausschuss tagte beim THW

Am gestrigen Montag, 31.03., tagte der „Ausschuss für Feuer-, Katastrophenschutz und Ordnungsangelegenheiten“ des Lüneburger Kreistags erstmals in den Räumen unseres THW- Ortsverbandes. Das ca. 25-köpfioge Gremium mit Vertreter/innen der Kreistagsfraktionen sowie Experten aus der Verwaltung hatte sich dieses Mal eine Auswertung und mögliche zukünftige Verbesserungsmaßnahmen bezüglich des letzten Elbehochwassers vorgenommen.

Zuerst aber hatte unser Ortsbeauftragter Ingo Perkun Gelegenheit, die Gäste im Jugendgruppenraum unserer Liegenschaft zu begrüßen und die Aufgaben des Ortsverbands mit einer kleinen Präsentation vorzustellen. Dazu gehörte ausschussgemäß natürlich auch, noch einmal kurz den Einsatz unseres Ortsverbands im damals eigenen „Einsatzabschnitt THW“ zu rekapitulieren.

Den Großteil der Sitzung, an der auch als Hauptverwaltungsbeamte Landrat Nahrstedt sowie seine Stellvertreter Erster Kreisrat Krumböhmer und Kreisrätin Scherf teilnahmen, ging es um die Aufarbeitung der Lehren aus dem Hochwasser-Großeinsatz vom Juni 2013. Damals waren in Spitzenzeiten bis zu 4.300 Helfer/innen der unterschiedlichsten Organisationen in unserem Landkreis im Einsatz. Als Experten von Seiten der Feuerwehr nahmen Kreisbrandmeister Hensel sowie sein Stellvertreter Stadtbrandmeister Diesterhöft an der Sitzung teil.

Im Anschluss hatten die Gäste noch Gelegenheit, an einer Führung durch die Fahrzeughallen teilzunehmen und dabei einen detaillierten Blick auf die Ausrüstung des Ortsverbandes zu werfen.

 

Text: Godeke Klinge; Fotos: Olaf Braasch

Kommentieren ist momentan nicht möglich.