Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

CDU-Bundestagsabgeordnete informieren sich über THW Lüneburg

Am Freitag, 25.6.2010 besuchten die beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhard Pols (Wahlkreis Lüchow-Dannenberg/Lüneburg) und Norbert Brackmann (Wahlkreis Lauenburg/ Storman-Süd) den Lüneburger THW Ortsverband, um sich über die Einsatzmöglichkeiten und die Situation der Lüneburger Helferinnen und Helfer zu informieren.

Der Ortsbeauftragte Ingo Perkun, sein Stellvertreter Godeke Klinge und Zugführer Michael Bahr empfingen die beiden Parlamentarier. Nach einem Rundgang durch die Liegenschaft wurde intensiv über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, die auch das THW betreffen, diskutiert. Zur Sprache kamen dabei u.a. das Sparpaket der Bundesregierung oder etwa die Auswirkungen der geplanten Wehrdienstverkürzung sowie Wege zur Stärkung des Ehrenamtes. So ist, wie das THW bundesweit, auch der Ortsverband Lüneburg von einer Verkürzung der Wehrdienstzeit betroffen. Denn nicht nur für neue Freistellungen würde eine Reduzierung gelten, sondern auch für bereits freigestellte Helfer des THW verkürzt sich der Wehrersatzdienst rückwirkend. Durch gezieltes Personalmanagement und einer breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit zur Werbung weiterer ehrenamtlicher Helfer, sollen eventuelle personelle Engpässe vermieden werden.

Pols folgte mit seinem Besuch einer Einladung des Ortsbeauftragten Perkun, der diese bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes im Februar 2010 ausgesprochen hatte.

Namen v.l.n.r.: Eckhard Pols, Michael Bahr, Ingo Perkun, Norbert Brackmann, Godeke Klinge

Kommentieren ist momentan nicht möglich.