Aktuelles
Helfen Sie mit!

Die Helfervereinigung e.V. fördert das THW Lüneburg, unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte! Für mehr Infos klicken Sie auf: "Ihre Unterstützung".

Social Networks

Nachrufe

Der Ortsverband Lüneburg trauert…

Am 2. September verstarb unser Kamerad Jürgen Kollrich im Alter von 77 Jahren. Jürgen trat als 16jähriger Auszubildender 1959 in den THW-Ortsverband Lüneburg ein und blieb ihm über 60 Jahre lang treu. Bereits 1961/62 absolvierte er an der damaligen THW-Landesausbildungsstätte in Lüneburg seine Unterführerausbildung und nahm 1962 direkt am Einsatz bei der großen Sturmflut in Hamburg teil. Kontinuierlich bildete Jürgen sich weiter und besuchte unter anderem Lehrgänge zum Behelfsbrücken- und Brunnenbau. Er wurde 1967 Gruppenführer im Katastrophenschutz-Zug und leitete von 1974 bis 1979 als Zugführer den Bergungszug. In der Folgezeit erwarb er die Befähigung als Prüfberechtigter Grundausbildung und wirkte bei vielen Prüfungen im früheren THW-Landesverband Niedersachsen mit.

In den 80er und 90er Jahren vertrat Jürgen als stellvertretender Helfersprecher die Belange der Mitglieder des Ortsverbandes, wurde 1982 Vorsitzender der neu gegründeten Helfervereinigung, dem Förderverein des Lüneburger THW, und baute ab 1984 die THW-Jugend Lüneburg mit auf. 1988 wurde er zum Jugendbetreuer ernannt und blieb dies bis 2007. Jürgen Kollrich nahm mit der Lüneburger Jugendgruppe an vielen Zeltlagern teil und opferte hierfür immer wieder Teile seines Jahresurlaubs. 1996 war er maßgeblich daran beteiligt, das Landesjugendlager der damaligen THW-Jugend Niedersachsen in Lüneburg zu organisieren. Ab Mitte 1998 übernahm er zusätzlich bis zum Sommer 2013 die Aufgabe eines Fachberaters in der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Lüneburg. Noch mit 70 Jahren war er beim Elbehochwasser im Schichtdienst tätig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ortsverband trauert um Ulrich Haase

Am 4. Februar 2016 verstarb überraschend und viel zu früh unser stellvertretender Ortsbeauftragte a. D. Ulrich „Ulli“ Haase im Alter von 66 Jahren. Ulli trat im Juni 1974 in den Ortsverband Lüneburg ein. Nach seiner Grundausbildung wurde er zuerst als Kraftfahrer und Sprechfunker im damaligen Bergungszug eingesetzt. Anfang der 80er Jahre erfolgte der Wechsel in die Verwaltung des Ortsverbandes, wo Ulli die Aufgabe des Verwaltungshelfers übernahm. Im Januar 1989 wurde er zum Stellvertreter unseres damaligen Ortsbeauftragten Heinz-Peter Kallenberg berufen. Von da an führten beide gemeinsam den Ortsverband mit viel Engagement. Mit diplomatischem Geschick und seiner integren Persönlichkeit hat Ulrich Haase dabei viel zur Entwicklung des Ortsverbandes beigetragen. Diesen Beitrag weiterlesen »